Seit 2011 behandle ich meine Patienten in einer eigenen Praxis. Die Faszination an der Naturheilkunde begann für mich jedoch bereits viele Jahre zuvor. Mein Staatsexamen als Krankenschwester legte ich bereits im Jahr 1980 ab und war danach viele Jahre im Krankenhaus tätig. Die Erfahrungen dort waren vielfältig und sehr intensiv. Oft konnte ich sehen, wo Schulmedizin an ihre Grenzen stieß und war – wie viele Patienten auch – stets auf der Suche nach möglichen Alternativen. Mein Interesse an der Naturheilkunde wuchs und begleitete mich beständig.

Heute kann ich sagen, dass ich die Berufung zur Heilpraktikerin ständig und über viele Jahre hinweg in mir trug. Und so machte ich mich im Jahr 2006 schließlich auf den Weg, meine Ausbildung zur Heilpraktikerin zu beginnen.

Gudrun Siep // Über mich

Es folgten zahlreiche Seminare, Symposien und Ausbildungsmaßnahmen, die ich mit meiner Prüfung zur Heilpraktikerin im Jahr 2009 erfolgreich abschließen konnte. 2010 legte ich meinen Fokus auf die klassische Homöopathie und begann eine Ausbildung mit diesem Schwerpunkt. Sie dauerte drei Jahre und ich ergänzte sie 2012 mit einer Weiterbildung zum Gewichtscoach und zur Ernährungsberaterin. Darüber hinaus ließ ich mich 2014 auch zur Mentaltrainerin ausbilden und rundete diesen Themenkomplex mit diversen Seminaren zum Thema energetische Psychologie und Informationsmedizin ab.

Um mich ständig und fortdauernd über aktuelle Entwicklungen aus dem Gesundheitsbereich zu informieren, besuche ich auch weiterhin regelmäßig Seminare oder Fachkongresse. Mein Weg ist noch nicht zu Ende und bis heute nehme ich weiterhin Fort- und Weiterbildungsangebote wahr, denn: Die Selbstreflexion der Therapiewege ist ein essenzieller Bestandteil meiner Arbeit. Hierzu befinde ich mich auch in stetigem Austausch mit vielen Kolleginnen und Kollegen sowie mit erfahrenen Heilpraktikern, die für mich oftmals mehr als Inspiration bedeuten.